NACH OBEN
sicher einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo - Fr 8-18 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 €

Bratwurst in der Heißluftfritteuse

Das Trendgerät Heißluftfritteuse im Fokus – kann die Fritteuse mit dem Backofen und dem Grill in Sachen Wurst mithalten?

Wenn das Wort Fritteuse fällt denken die meisten direkt an fettiges Essen. Die Heißluftfritteuse arbeitet, wie der Name schon vermuten lässt, mit Heißluft, welche Fritteusenfett und Fritteusenöl zum frittieren überflüssig macht. Der Vorteil einer Heißluftfritteuse ist, neben fettärmeren Gerichten, auch das die Entsorgung des Fritteusenfett beziehungsweise des Fritteusenöl entfällt. Klassische Fritteusen Speisen wie Pommes Frites oder Kartoffel Wedges können so etwas „gesünder“ genossen werden. Heißluftfritteusen bieten in der Küche zudem viele Vorteile gegenüber dem Backofen – das Vorheizen entfällt fast komplett, da die Heißluftfritteuse beinahe sofort auf Betriebstemperatur ist. So ist eine genauere Zeitplanung möglich und durch das, dass Heißluftfritteusen ohne Backpapier auskommen, spart man Geld und produziert weniger Müll.

Jetzt geht’s um die Wurst:

Eine Bratwurst in der Heißluftfritteuse zuzubereiten klappt und schmeckt nicht nur super, sondern ist auch noch kinderleicht. Durch die Heißluft der Fritteuse sind die Bratwürstchen in Handumdrehen fertig. Hierzu muss die Bratwurst nur vor dem hineingeben in den Frittierkorb ein paar Mal auf einer Seite eingeschnitten werden. Dann bei ca. 200-220 Grad für ca. 5-6 min in die Heißluftfritteuse und fertig ist die perfekte Bratwurst aus der Fritteuse. Aber Vorsicht der Frittierkorb kann heiß sein - nicht verbrennen. Bei dem durchschnittlichen Fassungsvermögen einer Heißluftfritteuse können gleichzeitig 4-6 Bratwürste zubereitet werden. So ist für uns der frittieren in der Heißluftfritteuse ein gute Alternative zum braten oder grillen.

Einen leckeres Rezept um die Zubereitung in einer Heißluftfritteuse zu testen sind Grillidos im Brezelmantel. Hier gibt`s ein Video zum Rezept:

 Getreu unserem Motto Fett raus – Geschmack rein

Wir bei Grillido bevorzugen den Phillips Airfryer aber es eignet sich alle gängigen Heißluftfritteusen wie Delonghi, Vitair, Multifry, Actifry und gourmetmaxx.   

 

Mehr Infos zum Thema Grillen findest du hier:

So gelingt das perfekte Steak und eine saftige Bratwurst - einfache Tipps und Tricks

Grill-Kohle Experte Kasper Damkier von "KOKOKO" über Grillkohle

Grilltypen - welcher Grill passt zu Balkon oder Garten?

Lagerfeuer Grillen mit Kindern - Rezept & Tipps zum Stockbrot grillen

Tags: Rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bekannt aus: Galileo, Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Bayerischer Rundfunk...

Jetzt zum Newsletter anmelden und Versandkosten sparen!

Gesund. Lecker. Smart.

Die Wurst-Revolution!

Grillido Feinkost

Das steckt in unserer Grillido Wurst

Mit Sterneköchen haben wir richtig leckere Bratwürste in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen entwickelt: Von Hähnchen mit Spinat und Feta bis zu Schwein mit getrockneten Tomaten und Parmesan. Zutaten wie Sushi-Ingwer oder Guarana ersetzen dabei den „Geschmacksträger“ Fett. Die Grillidos sind fettreduziert, proteinreich und liefern auch ohne Zusatzstoffe ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis! Neben den Grillido-Bratwürsten haben wir mit der Grillido Sport auch einen leckeren To Go Snack entwickelt. Unser Grillido Sport-Landjäger sind die würzige Alternative zu süßen Eiweiß Produkten. Mit rund 50% Eiweiß und nur 5% Fett überzeugt die Grillido Sportwurst mit unschlagbaren Nährwerten und schmeckt dabei auch noch richtig gut. Wir verwenden nur deutsches Qualitätsfleisch und verzichten auf Zusatzstoffe. Bei uns weiß der Kunde, was in der Grillido Wurst steckt: 100% Natur, Spitzen-Geschmack und starke Nährwerte!