sicher einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo - Fr 9-18 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 €

Bratwurst selber machen

Wie wird eigentlich Bratwurst gemacht und was für Zutaten sind in dem Traditionsgericht für den Grill und die Pfanne? Unser Controller Lorenz hat sich in den Winterferien selbst versucht & erklärt Dir wie es geht. So wirst Du zum Experten in Sachen Bratwurst!

Bratwurst – selbstgemacht? Wir zeigen Dir wie es geht!

Für Deine eigenen Bratwürste benötigst Du folgende Mittel:

- Fleischwolf und Wurstfüller bzw. Wursttülle

- Gewürze Deiner Wahl

- Schweinedarm oder Saitling

- Fleisch

Zuerst den Darm für mehrere Stunden ins Wasser legen, damit dieser ordentlich durchgespült wird. Ob klassisch oder ausgefallen – Deiner Kreativität bei der Herstellung von Bratwurst sind keine Grenzen gesetzt. Deine Kreation fängt bei der Auswahl des Fleisches für die Wurst an, denn das Fleisch bietet die Basis für das Brät der Bratwurst. Egal ob Schweinefleisch, Geflügel, Lamm oder Rindfleisch, alles eignet sich für die Herstellung Deiner Bratwurst. Im nächsten Schritt wird das Fleisch mithilfe eines Fleischwolfes in kleine Stücke zerkleinert und die Fleischmasse mit Gewürzen Deiner eigenen Wahl verfeinern. Danach kurz abschmecken und ein zweites Mal die gewürzte Fleischmasse für die Bratwurst durch den Fleischwolf kuttern, damit die Gewürzmischung optimal in dem Wurstbrät verteilt wird. Für das klassische Bratwurst Rezept empfiehlt sich Knoblauch, Piment, Pfeffer und Majoran. Jetzt kommt der Darm ins Spiel. Diesen vorsichtig auf den Wurstfüller aufziehen und die Luft aus dem Füllrohr lassen. Danach den Darm am Anfang zubinden, das Brät durch die Maschine füllen und in beliebiger Länge abdrehen. Dann die fertige Bratwurst zuknoten. Das Abfüllen erfordert etwas Übung, wird mit der Zeit aber immer einfacher. Die Würste können nun gebrüht werden, eignen sich aber im rohen Zustand für das Grillen oder die Zubereitung in der Pfanne. Für den intensivsten Geschmack empfehlen wir die Bratwurst roh zu grillen oder für ca.10 min bei 80 Grad im Wasser zu brühen.

Und schon bist Du fertig – genieße jetzt Deine selbst gemachten Bratwürste!

Falls Dir Bratwurst selber machen doch zu viel Arbeit ist: https://www.grillido.de/grillwurst/

Tags: Grillmeister
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bekannt aus: Galileo, Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Bayerischer Rundfunk...

Jetzt zum Newsletter anmelden und Versandkosten sparen!

Gesund. Lecker. Smart.

Die Wurst-Revolution!

Grillido Feinkost

Das steckt in unserer Grillido Wurst

Mit Sterneköchen haben wir richtig leckere Bratwürste in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen entwickelt: Von Hähnchen mit Spinat und Feta bis zu Schwein mit getrockneten Tomaten und Parmesan. Zutaten wie Sushi-Ingwer oder Guarana ersetzen dabei den „Geschmacksträger“ Fett. Die Grillidos sind fettreduziert, proteinreich und liefern auch ohne Zusatzstoffe ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis! Neben den Grillido-Bratwürsten haben wir mit der Grillido Sport auch einen leckeren To Go Snack entwickelt. Unser Grillido Sport-Landjäger sind die würzige Alternative zu süßen Eiweiß Produkten. Mit rund 50% Eiweiß und nur 5% Fett überzeugt die Grillido Sportwurst mit unschlagbaren Nährwerten und schmeckt dabei auch noch richtig gut. Wir verwenden nur deutsches Qualitätsfleisch und verzichten auf Zusatzstoffe. Bei uns weiß der Kunde, was in der Grillido Wurst steckt: 100% Natur, Spitzen-Geschmack und starke Nährwerte!