– 2 Grillido BBQ Popeye
– 180 g Vollkorn-Spaghetti
– 1 Zwiebel
– 400g Blattspinat
– Muskatnuss
– 30 g Pinienkerne
– 2 Händevoll Basilikumblätter
– 1 Knoblauchzehe
– kleiner Schuss Zitronensaft
– 4-5 EL Olivenöl
– 70g Parmesan
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zu Beginn die zerkleinerten Basilikumblätter, den zerriebenen Parmesan, das Olivenöl, und die gepresste Knoblauchzehe mit einem Schuss Zitronensaft vermengen. Anschließend die Pinienkerne unterheben und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit einem Stabmixer pürieren, um das Pesto zu vollenden.
Nun Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und das Kokosfett in einem kleinen Topf bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebeln klein schneiden und in dem Topf mit Kokosfett andünsten. Danach den Spinat hinzugeben und mit Muskatnuss, etwas Salz und Pfeffer würzen. Daraufhin die Nudeln in das kochende Wasser geben und nach Packungsanleitung kochen. Die Grillidos in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten in Kokosfett anbraten.
Die Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben und mit dem fertigen Pesto vermengen. Die Grillido BBQ Popeye in Stücke schneiden und zusammen mit den Nudeln und dem Spinat anrichten. Anschließend nach Belieben die restlichen Pinienkerne darüber streuen und mit frischem Pfeffer den Genuss abrunden. Wir wünschen guten Appetit!