Sicher Einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Versandkostenfrei ab 39 €

Italico mit mediterranem Quinoa-Salat

Zum Grillen einen Salat mitbringen ... langweilig! Seine Salatzutaten grillen ... reif für Instagram! Unser mediterraner Quinoasalat mit gegrillter Paprika und Aubergine passt perfekt zur Grillido Italico. Frische Kräuter, Olivenöl und Zitrone lassen dich und deinen Grill direkt nach Italien schweben.

Zutaten für 2 Portionen:

- 4 Grillido Italico

- 150 g Bunte Paprika

- 50 g Aubergine

- 3 EL Olivenöl

- 1 EL Zitronensaft

- Frische Kräuter: Rosmarin, Oregano, Basilikum

- Salz

 

Zubereitung des Salates:

Einen Teil sollte man jedoch am besten schon vorbereiten: Quinoa kochen geht mit einem Herd doch am besten. Die Schalen von Quinoa sind sehr bitter, so sind im Handel erhältliche Quinoasamen praktisch immer geschält, es haften jedoch noch Schalenrest auf der Oberfläche. Es gibt mittlerweile auch gewaschene Quinoa zu kaufen, wenn du keine Angaben auf der Packung findest, solltest du deine Quinoa vor dem Kochen in einem feinen Sieb waschen. Danach die Quinoa mit 300 ml Wasser und einer Prise Salz kurz aufkochen und circa 15 Minuten bei niedriger Hitze fertig ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, fein schneiden und mit 2 EL Olivenöl, dem Zitronensaft und etwas Salz vermischen. Sobald deine Quinoa fertiggekocht und ein paar Minuten abgekühlt ist, gibst du dein Dressing dazu – so verkleben die Körner nicht, bis du das gegrillte Gemüse dazu gibst.

Beim Grillen vor Ort dann die Paprika und die Aubergine (die Menge entspricht übrigens ungefähr einer Paprikaschote und etwa 5 Scheiben Aubergine) mit dem übrigen EL Olivenöl bestreichen und bei hoher Hitze kurz grillen. Deine Grillido Italico legst du ebenso lange in die direkte Hitze. Wenn Paprika und Aubergine gebräunt sind, legst du deine Italicos in die indirekte Hitze und schneidest das Gemüse klein. Zum Abschluss das Gemüse unter die Quinoa mischen und den Salat zusammen mit der Italico anrichten.

Tipp: Ihr könnt dieses Rezept – wie beschrieben – frisch beim Grillen fertigstellen, wenn ihr es lieber entspannt in der Küche vorbereiten wollt, könnt ihr das Gemüse auch Braten oder Backen. Wir empfehlen das mit Öl bestrichene Gemüse entweder in einer sehr heißen Pfanne wenige Minuten unter Rühren zu braten oder mit der Grillfunktion eures Ofens wenige Minuten (Aufpassen!) zu rösten.

Popeye kaufen Gourmet-Mix kaufen

 

Weitere Rezepte mit der Grillido BBQ Italico:

Schnelle & leckere Grillido BBQ Italico Bolognese

Grillido BBQ Italico in einer knusprigen Pita mit Avocado-Creme

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bekannt aus: Galileo, Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Bayerischer Rundfunk...

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Die Wurst-Revolution!

Weniger Fett - mehr Geschmack!

Grillido Feinkost

Das steckt in unseren Grillido Produkten

Wir bei Grillido haben ein großes Ziel: Wurst-Genuss mit super Nährwerten. Deshalb ersetzen wir den „Geschmacksträger” Fett mit besonderen Zutaten wie Blattspinat, Sauerkraut, Emmentaler oder Paprika. Getreu unserer Philosophie:
Bestes Fleisch. Natürliche Zutaten. Und sonst nix!
Natürlich: Wir sind stolz auf unser traditionelles Metzgerhandwerk. Natürlich ohne Zusatzstoffe.
Lecker: Deutsches Qualitätsfleisch und erlesene Gewürze sorgen für den leckeren, puren Geschmack.
Smart: Viel Eiweiß, wenig Fett, Low Carb - ideal für Ernährungsbewusste und Sportler!
Deshalb haben wir die wahrscheinlich natürlichste Zutaten-Liste der Wurst-Welt. Zeit für eine neue Wurst.