sicher einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo - Fr 9-18 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 €

Wir zeigen Euch wie Ihr eine Bratwurst im Backofen bratet!

Bratwurst im Backofen braten!

Oft stellt sich die Frage, ob es sich lohnt zur Zubereitung einer Bratwurst extra den Holzkohlegrill anzufeuern. Auch der Gasgrill stellt bei schlechten Witterungsbedingungen keine echte Alternative dar, um Fleisch zu grillen oder ein einfaches Rezept auszuprobieren.
Also wird zum Kochen in die Küche ausgewichen. Beim Braten in der Pfanne mit Butter oder Olivenöl spritzt häufig Fett und die gesamte Küche riecht nach gebratenem Fleisch. Für ein schnelles und einfaches Mittagessen nicht zu empfehlen.

Wir zeigen Dir, dass ein Backofen nicht nur zum Backen geeignet ist, sondern Du ihn auch als Grill nutzen kannst. Schritt für Schritt erklären wir Dir, wie Du darin ganz einfach ein leckeres Bratwurst-Rezept zubereiten kannst, das schmeckt. Außerdem haben wir ein paar Rezepte zum Nachkochen für Dich zusammengestellt.

 

Damit die Zubereitung beim Grillen gelingt, ist es wichtig, gleichmäßig Hitze zu erzeugen. Gerade bei einer Bratwurst kann es schnell mal passieren, dass diese verbrennt und dadurch der Geschmack verloren geht. Deshalb solltest Du als Erstes den „Grill“ auf ca. 200 Grad bei Umluft vorheizen, damit genügend Hitze vorhanden ist.
Ob Schwein, Hähnchen oder Rind: Wichtig ist, dass Du die Würste mit einem scharfen Messer einstichst, damit diese später nicht aufplatzen und Du sie gut essen kannst. Alternativ kannst Du die Bratwurst aber auch in kleine Stücke schneiden, falls Du sie für ein anderes Rezept verwenden möchtest. Wenn die erforderliche Gradzahl erreicht ist, werden die Würste in einer Auflaufform auf den mittleren Rost in den Ofen geschoben und gegrillt. Dazu musst Du die Grillfunktion einschalten.
Anschließend lässt Du die Bratwürste insgesamt etwa 30-40 Minuten brutzeln. In der Zwischenzeit kannst Du Dich um die Beilagen für dein Gericht kümmern. Ob Kartoffeln, Sauerkraut oder anderes Gemüse, es lassen sich viele Beilagen mit Bratwurst-Rezepten servieren. Diese mit Zutaten wie Pfeffer, Kümmel, Rosmarin oder Salz würzen, denn dann entsteht ein besonders guter Geschmack. Du kannst Dich aber auch gerne von einem unserer Rezepte inspirieren lassen oder Zutaten für Beilagen nach Belieben ausprobieren. Unsere Rezeptsammlungen findest Du ebenfalls in unserem Magazin.

Zurück zu den Würstchen: Es ist wichtig sie nach ca. 15-20 Minuten zu wenden, damit sie auf beiden Seiten schön knackig werden und nicht zu sehr anbraten.
Nach etwa einer halben Stunde sind die Bratwürste fertig gebraten, aber Du kannst sie noch ein wenig garen lassen. Dazu einfach die Temperatur verringern und auf Ober-Unterhitze stellen, denn dadurch entfaltet das Brät ein köstliches Aroma.

Wenn die Wurst Dir saftig genug aussieht, hole sie heraus und erlebe den Genuss.
Nun kannst Du eine Grillparty in deiner Wohnung veranstalten oder deine Wurst einfach mit Senf auf einem Teller essen.

Hier nochmal eine Zusammenfassung:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Würste einschneiden
  3. Grillwürste in eine Auflaufform legen und in den Ofen schieben
  4. Auf die Grillfunktion umstellen
  5. Nach 15-20 Min wenden
  6. Nach 30-40 Min ist dein Essen fertig

Abschließend hast Du Dir Arbeit mit dem beheizen des Holzkohlegrills oder dem Putzen den Pfanne erspart und hast dennoch eine leckere Grillwurst zubereitet.

Bratwurst frisch aus dem Backofen – Eine wunderbare Alternative und mindestens genauso lecker.

Hier gibt´s zu weitere Wurst-Rezepte:

Tags: Grillmeister
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bekannt aus: Galileo, Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Bayerischer Rundfunk...

Jetzt zum Newsletter anmelden und Versandkosten sparen!

Die Wurst-Revolution!

Weniger Fett - mehr Geschmack!

Grillido Feinkost

Das steckt in unseren Grillido Produkten

Wir bei Grillido haben ein großes Ziel: Wurst-Genuss mit super Nährwerten. Deshalb ersetzen wir den „Geschmacksträger” Fett mit besonderen Zutaten wie Blattspinat, Sauerkraut, Emmentaler oder Paprika. Getreu unserer Philosophie:
Bestes Fleisch. Natürliche Zutaten. Und sonst nix!
Natürlich: Wir sind stolz auf unser traditionelles Metzgerhandwerk. Natürlich ohne Zusatzstoffe.
Lecker: Deutsches Qualitätsfleisch und erlesene Gewürze sorgen für den leckeren, puren Geschmack.
Smart: Viel Eiweiß, wenig Fett, Low Carb - ideal für Ernährungsbewusste und Sportler!
Deshalb haben wir die wahrscheinlich natürlichste Zutaten-Liste der Wurst-Welt. Zeit für eine neue Wurst.