Sicher Einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 € (Steak ab 99€)

Gefüllte Grillido Zucchini mit Couscous Salat

Heute in der Hauptrolle: die Grillido Popeye, die sich kurzerhand mit Zwiebeln, Knoblauch, Parmesan und Tomaten in eine Zucchini legt. Das Ergebnis? Ein gesundes und sommerliches Gericht mit 100% Geling-Garantie! Die Zucchini enthält, wie andere Kürbissorten auch, viel Wasser, ist kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich. Gemeinsam mit unserer Grillido Popeye macht dieses Gericht also eine gute Figur - im wahrsten Sinne des Wortes. Lasst es euch schmecken!

Gefüllte Grillido Zucchini mit Couscous Salat

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Grillido Popeye
  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30g Parmesan
  • 4 ganze Thymian Stängel
  • 15 Cherry Tomaten
  • Eine Messerspitze Chili
  • Salz und Pfeffer
  • 200g Spinat
  • 100g Hirtenkäse
  • 300g Couscous
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Eine Messerspitze Kreuzkümmel

 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Unterdessen die Zucchini halbieren, aushöhlen und in eine Auflaufform legen
  3. Die Grillido Popeye in die Zucchini legen
  4. Zwiebeln fein hacken und mit dem Inneren der ausgehöhlten Zucchini in einer Pfanne scharf anbraten
  5. Dazu kommt: feingehackte Knoblauchzehen, Parmesan, Thymian und 6 der 15 Cherry Tomaten, mit Chili, Salz und Pfeffer würzen und alles mit einem Stabmixer pürieren
  6. Die Zucchini Hälften mit dem Pesto bedecken und für 10 Minuten in den Ofen legen
  7. Währenddessen: Den Spinat waschen und mit dem Hirtenkäse vermengen
  8. Damit die Zucchinis aus dem Ofen bedecken und alles nochmal für 30 Minuten in den Ofen geben

  9. Für den Couscous Salat: 300g Couscous mit 300ml heißer Gemüsebrühe vermengen
  10. Die restlichen Cherry Tomaten vierteln
  11. Eine halbe Salatgurke vierteln, entkernen und in Streifen schneiden
  12. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden
  13. Petersilie fein hacken
  14. Den restlichen Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden
  15. Alles mit 3 EL Öl und etwas Kreuzkümmel vermengen

 

 

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.