Sicher Einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 €

Hot Dog Rezept: Grillido BBQ Gourmet-Mix Hotdogs - Hot Dog und Remoulade selber machen

Schnell und lecker, so könnte man dieses Hotdog Rezept mit selbstgemachter Remoulade, Ketchup, Senf gebratenen Zwiebeln, Paprika, Kraut und Salat beschreiben.

Dieses Gericht, das Bianca Zapatka (@fitness_bianca) zubereitet hat, eignet sich perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. Und das Beste: Es schmeckt dazu auch noch köstlich!

Wie kannst Du Deinen Hotdog selber machen und wie kannst Du Deine Remoulade selber machen? Wir zeigen Dir in diesem Artikel, wie Dir der perfekte Hotdog gelingt.

Schnell und lecker, so könnte man dieses Hotdog Rezept mit selbstgemachter Remouladensoße, Ketchup, Senf gebratenen Zwiebeln, Paprika, Kraut und Salat beschreiben. Dieses Gericht, das Bianca Zapatka (@fitness_bianca) zubereitet hat, eignet sich perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. Und das Beste: Es schmeckt dazu auch noch köstlich!

Wie Du Deinen Hotdog und Deine Remouladensoße schnell und einfach selber machen kannst? Wir zeigen Dir in diesem Artikel, wie Dir der perfekte Hotdog gelingt! 

 

Hotdog selber machen:

Zutaten Hotdog Rezept für 4 Hotdogs:

  • 4 Grillido BBQ (z.B. aus dem BBQ Mix)
  • 4 Hotdog Buns
  • 1 Zwiebel
  • ½ Paprika
  • Ketchup
  • Senf
  • etwas Kraut und Salat

Zubereitung des Hotdogs:

Die Hotdog Buns aufschneiden und von innen mit der selbstgemachten Remouladensoße bestreichen. Die Zwiebel abziehen und zusammen mit den Grillidos bei mittlerer Hitze mit etwas Öl langsam braten bis die Würste und Zwiebeln goldbraun sind (ca. 5-7 Minuten). Die fertigen Grilldo BBQ in die Hotdog Buns legen und die gerösteten Zwiebeln darüber verteilen.

Die Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden, den Salat und das Kraut ebenfalls waschen und dann zupfen. Anschließend alles auf den Hotdog streuen. Zum Schluss noch mit Senf und Ketchup nach Wunsch verfeinern und reinbeißen. Guten Appetit

 

Remouladensoße selber machen:

Zutaten für 4 Portionen Remoulade:

  • 1 Zwiebel
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 4 Gewürzgurken
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 EL Kapern
  • 150g Joghurt
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung der selbstgemachten Remoulade:

Zuerst eine Zwiebel abziehen und das Ei pellen. Anschließend beides zusammen mit den Gewürzgurken fein würfeln. Danach den Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Kapern hacken und den Joghurt mit Mayonnaise und Senf verrühren. Abschließend alle vorbereiteten Zutaten unterrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

 

Rezeptidee von Bianca Zapatka (@fitness_bianca)

 

Hier findet Ihr noch mehr leckere Grillido-Rezepte:

Der Proteinreiche Popeye-Hotdog mit Blattspinat

Grillido BBQ Smoky Beef mit Bohnengemüse und Miniröstis

Protein Chips Rezept: Chicken Chips Schnitzel mit Avocado-Tomaten Kartoffelsalat

Spinat Pasta Bowl

Nährwerte pro Portion:

374 kcal
11,9 Fett
38,6 Kohlenhydrate davon 12,0 Zucker
27,9 Protein
2,2 Salz

Tags: Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.