Sicher Einkaufen
Persönliche Beratung: 089-38 01 29 230 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Versandkostenfrei ab 49 €

Die Snack-Revolution: Das Grillido Biltong

Grillido Biltong ... geht immer!
Der leckere Fleisch-Snack aus Namibia ist das neue Superfood! Was in Deutschland Chips oder Kekse sind ist in Afrika Biltong. Wir holen den gesunden Snack jetzt auch nach Deutschland.

Die Snack-Revolution: Das Grillido Biltong. Top Nährwerte - Nur 4 Zutaten - 100 % Weidehaltung

 

Super Nährwerte, ausschließlich natürliche Zutaten, nachhaltige Landwirtschaft - das alles zeichnet unseren neuen Rindfleisch-Snack aus. Unsere südafrikanischen Rinder haben noch nie einen Stall gesehen. Richtig gelesen! Wir verarbeiten für unser Grillido Biltong bewusst Rindfleisch aus Namibia. Denn hier stehen jedem Tier unglaubliche 100.000 m² Platz zur Verfügung. Zum Vergleich: Der deutsche Bio-Standard schreibt 5 m² Stall und 4 m² Auslauf vor. Die Rinder haben also jede Menge Platz, um sich frei zu bewegen. 100 % Weidehaltung und eine nachhaltige Landwirtschaft garantieren so eine super Fleischqualität, weil die Rinder auf der Weide leben, von ihr fressen und sich viel bewegen. Das Ergebnis? Jede Menge Muskelfleisch und bessere Muskelfasern. Und somit ein saftiger Fleisch-Snack mit viel Protein, kaum Zucker und nur vier natürlichen Zutaten.

 

  • Viel Protein: 52 %
  • Wenig Fett <5 %
  • Nur 0,3g Zucker 
  • 76 kcal / Packung

  

Die Rinder in Namibia sind frei von Wachstums- und anderen Hormonen. Die Tiere wachsen somit ganz naturbelassen auf und ihr natürliches, organisches Fleisch wird lokal ebenso geschätzt wie im Ausland. Die großflächigen Farmen in Savannen-Landschaften bieten den Tieren die dort wachsenden Gräser als Mahlzeit und ermöglichen den Rindern ein Leben „im Busch“, bis sie schlachtreif sind. Die Rinder werden nach strengen Tierschutzprinzipien behandelt und ganz im Sinne von Namibias Farmern „From Nose to Tail“ versuchen sie, so viel wie möglich vom Tier zu verarbeiten. Somit werden nahezu 100 % vom geschlachteten Tier verarbeitet und verkauft.

 

Gut für dich. Gut fürs Tier. Gut fürs Klima.

Aber nicht nur die nachhaltige Landwirtschaft spricht für die Produktion in Namibia, sondern auch die Klimabilanz. Das natürliche Futter der Rinder weist eine 7x bessere Klimabilanz auf als ihre konventionell gehaltenen Artgenossen in Deutschland. In Namibia ernähren sich unsere Rinder nur vom Gras der Savanne und haben deshalb eine deutlich bessere Klimabilanz im Vergleich zu deutschen Rindern. Der Grund: Es wird kein Futtermittel eingesetzt, für dessen Produktion oft Wälder gerodet und viel Energie aufgewendet werden muss.  

Warum ist es nicht klimaverträglicher, regionales Rindfleisch zu konsumieren als das Fleisch aus Afrika zu importieren? In Deutschland gibt es nicht genug Futteranbau, um alle Rinder des Landes zu versorgen. Daher wird das Mastfutter importiert, meist aus Südamerika. Bis zur Schlachtung frisst ein Rind ca. 4 Tonnen Trockenfutter. Wenn man nun annimmt, dass der Bauer 50 % des Futters aus dem Ausland zukauft, müssen 2.000 kg Futter über die Meere verschifft werden – und damit fast 7x mehr als die 300 kg Rindfleisch, die von Namibia nach Deutschland transportiert werden

Und was in dieser Rechnung noch gar nicht berücksichtigt ist: Bei der Futterproduktion für Europa werden in Südamerika riesige Flächen Regenwald abgeholzt, um sie in landwirtschaftliche Nutzflächen umzuwandeln. In Namibia weiden die Rinder dagegen auf der natürlichen unveränderten Grassavanne – ohne klimaschädliche Zufütterung von Mastfutter aus dem Ausland.

 

All das ergibt unser einmaliges Grillido Biltong. Der saftige Rinder-Snack mit super Nährwerten und einer kurzen Zutatenliste. Hier geht's zur Snack Revolution.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ausverkauft
Biltong Original
2,29 €
7,63 € / 100 Gramm
zum Produkt
Ausverkauft
Biltong Original (5er)
9,99 €
6,66 € / 100 Gramm
zum Produkt